Browlifting in Köln: Die Dauerwelle für die Augenbrauen

Was ist Browlifting?

Beim Browlifting, bekannt als Augenbrauenlifting oder Augenbrauenlaminierung, werden die Augenbrauen in Form gebracht und fixiert. Dabei werden die Härchen mithilfe von chemischen Lotionen und Lösungen angehoben und in die gewünschte Richtung gebürstet.

So erhalten die Augenbrauen mehr Fülle und Struktur und sehen für einen längeren Zeitraum gepflegt und definiert aus, ohne dass tägliches Styling erforderlich ist.

Für wen ist Browlifting geeignet?

Browlifting sorgt für einen natürlichen und dennoch definierten Look der Augenbrauen. Es eignet sich besonders für Personen mit dünnen, widerspenstigen oder ungleichmäßigen Augenbrauen, die nach mehr Definition und Struktur streben.

Wie läuft eine Browlifting-Behandlung ab?

In unserem Kosmetikstudio in Köln-Kalk läuft ein Browlifting wie folgt ab:

  • Vorbereitung: Die Augenbrauen werden gereinigt und von Make-up befreit. Anschließend wird eine spezielle Liftinglotion aufgetragen, die die Augenbrauenhaare weicher und formbar macht.
  • Browlifting: Die Augenbrauenhaare werden in die gewünschte Form gekämmt und auf Silikonpads oder -rollen geklebt, um sie in Position zu halten. Anschließend wird eine Fixierlösung aufgetragen, um die Augenbrauen in ihrer neuen Form zu fixieren. Optional können die Augenbrauen gefärbt werden.
  • Abschluss: Nach der Behandlung werden die Augenbrauen mit einem feuchten Tuch gereinigt.

Die Browlifting-Behandlung in unserem Kosmetikstudio in Köln-Kalk dauert ca. 45 bis 60 Minuten.

Wie lange hält Browlifting?

Browlifting hält in der Regel 4 bis 6 Wochen. Die Haltbarkeit hängt von verschiedenen Faktoren ab, z.B. vom Haartyp, dem Wachstum der Augenbrauen und der Pflege.

Was ist vor dem Browlifting zu beachten?

Vor dem Browlifting ist es wichtig, keine ölhaltigen Produkte wie Make-up-Entferner oder Feuchtigkeitscremes im Augenbereich zu verwenden, da dies die Haltbarkeit des Browliftings beeinträchtigen kann. Auch sollten die Augenbrauen sauber und frei von Rückständen sein. Vermeiden Sie es außerdem, Ihre Augenbrauen 24 Stunden vor der Behandlung zu zupfen oder zu rasieren.

Wann sollte man auf Browlifting verzichten?

In folgenden Fällen sollten Sie auf Browlifting verzichten:

  • Wenn die Augenbrauen stark beschädigt oder übermäßig dünn sind, da dies die Ergebnisse beeinträchtigen kann.
  • Wenn Sie an einer Augeninfektion leiden.
  • Wenn Sie Allergien gegen die verwendeten Produkte haben.
  • Wenn Sie empfindliche Augen haben.
  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Wie geht es nach dem Browlifting weiter?

Wir empfehlen in den ersten 24 Stunden nach der Browlifting-Behandlung in unserem Kosmetikstudio in Köln-Kalk den Kontakt mit Wasser und ölhaltigen Produkten zu vermeiden, um sicherzustellen, dass die Augenbrauen richtig fixiert werden. Danach können die Augenbrauen normal gepflegt werden, ohne Einschränkungen hinsichtlich Make-up oder Reinigung. Regelmäßiges Bürsten der Augenbrauen hilft, sie in Form zu halten, und bei Bedarf können Auffülltermine vereinbart werden, um den Effekt zu erneuern und aufrechtzuerhalten.